Support-Forum

Der Videokonferenzserver startet nicht

Fragen zur sicheren und anonymen Audio-, Video- und Messaging-Kommunikation über die TrutzBox
Guten Morgen zusammen,

hat damit noch jemand Schwierigkeiten? Die Voraussetzungen (Domain-Name, Zertifikat, Portweiterleitung) sind erfüllt. Auf meine hinterlegte Email-Adresse läuft keine wie auch immer geartete Fehlermeldung ein. Der verdammte Server startet einfach nicht.

Da ich durch und durch Microsoft-Mensch bin, brauche ich bitte eine geführte Anleitung zur relevanten Log-Datei. Danke. :)

Bleibt gesund!

Viele Grüße
Frank
Woran merken Sie, dass der Videokonferenz-Server nicht startet?
  • Gibt es irgendwo eine Fehlermeldung,
  • oder können Sie sich nicht in einer Konferenz einloggen,
  • oder ist auf der TrutzBox-Übersicht das Symbol des Video-Konferenzservers grau?
Das Symbol in der Übersicht bleibt grau. Ein Startversuch wird zwar unternommen, sprich der Schieberegler reagiert auf einen Mausklick, aber nach ein paar Sekunden wird der Versuch abgebrochen.
In diesem Fall könnte ein Neustart der TrutzBox helfen. Hatten Sie das schon probiert?
Gerade eben. Und ich habe die Vermutung, "irgendwas frisst Arbeitsspeicher auf". Oder anders: Was auch immer Arbeitsspeicher braucht, gibt den nicht mehr frei, sobald er nicht mehr benötigt wird. Unter Windows kann ich so ein Verhalten sehr gut eingrenzen. Unter Linux... keine Chance. :)

Der Konferenzserver läuft wieder.
Am besten lässt sich Hauptspeicherverbrauch aller TrutzBox-Prozesse mit dem Linux-Befehl "htop" verfolgen.

Um einen Linux-Befehl auf der TrutzBox abzusetzen, müssen Sie sich zunächst mit einem Terminal-Programm auf der TrutzBox einloggen. Unter MacOS geht das ganz einfach mit dem Programm "Terminal".

Wie das unter Windows funktioniert, ist hier beschrieben:
https://wiki.trutzbox.de/view/TrutzBox_ ... Windows.29