Support-Forum

Probleme mit der "dm" website

Fragen zum anonymen und spurlosen Surfen im Internet. Fragen zur Konfiguration, zum Security Slider und das Tor-Netzwerk.
Hallo zusammen,

ich habe massive Probleme mit der "dm" website und dem zugehörigen onlineshop. Der onlineshop funktioniert in keiner Slider-Einstellung (selbst auf 10 nicht). Wird TrutzBrowse ganz deaktiviert ... ebenfalls nicht. Mache is das ganze über meine Mobilfunkverbindung, läuft alles einwandfrei.

VG
Die Web-Seiten von dm.de sind sehr "seltsam" programmiert. Dadurch funktioniert die Registrierung über die TrutzBox nicht, wenn TrutzBrowse aktiviert ist.

In der nächsten Version der TrutzBox, die wir die nächsten Tage verteilen, gibt es die Möglichkeit, TrutzBrowse für ein paar Minuten abzuschalten. Damit kann man dann auch solche Probleme umgehen.

Das Einloggen auf dm.de funktioniert aber, wenn Sie unter "Browseranonymität" -> "Slider Positionen" einen Eintrag für *.dm.de auf Slider-Level 8 eintragen. Bitte vorher im gleichen Menü alle bisherigen Eintragungen für dm.de löschen.
dm.jpg
dm.jpg (307.68 KiB) 2360 mal betrachtet
Hallo...

ebenfalls aufgefallen ist dieses "Problem" beim Aufruf der Webseite von Posteo.de. (Mail-Provider aus Berlin)
Hier läßt die TB weder den Port 443 (https) noch die Ports 143/994/995 (IMAP/SPOP) durch und quittiert mit einem https-error.

Für diese *.Domain stand der Slider in den letzten ca. 4 Jahren immer auf Level 6, nun steht er auf 10 /TrutzBrowse deaktiviert. Aber ohne Erfolg.

Testsystem: Aktuelles Ubuntu als Live-System von USB gebootet.
Die TrutzBox kontrolliert lediglich den Datenverkehr auf Port 80 und 443. Wenn eine posteo.de Domain selbst auf Level 10 nicht funktioniert, lassen Sie uns bitte etwas zukommen, mit dem wir das Problem reproduzieren können.

Da die TrutzBox den Verbindungsaufbau für alle anderen Ports von intern nach extern ungehindert durch lässt, kann hier eine Störung im Mail-Programm-Umfeld nicht an der TrutzBox liegen.
Vielen Dank für die Rückmeldung!

Ja, unser Problem hier hat nichts mit der TrutzBox zu tun, sondern liegt bei der FB dahinter. Hier arbeitet der DNS-Cache nach Umstellung auf DNSSEC nicht sauber. Ein Fallback auf den zweiten DNS Resolver setzt erst spät ein.
Ein Problem das AVM bekannt ist denn man verweist auf kommende OS Updates.

./.

Der "Boxenstop" gestern Abend war wieder sehr informativ - ein wirklich hervorragendes Format zur Produktunterstützung.


Klasse...bitte macht weiter so!!