Support-Forum

Trutzbox und Bitdefender Box

Hier bitte alle Fragen einstellen, die keinem anderen Forenthema zugeordnet werden können.
Hallo,

ich habe mir eine Bitdefender Box gekauft und diese läuft an einem Speedport-Router. Kann ich nun auch eine Trutzbox "dazwischenschalten" oder wäre das zuviel des Guten? Ist das technisch machbar, oder würden die Boxen nur parallel laufen (also getrennt voneinander). Immerhin habe ich dann einen recht guten Virenschutz, vermisse aber die anderen Funktionen, die mir die Trutzbox bieten würde (EMail-Adressen, Tracker-Blocker,...).

Vielen Dank schonmal für die Antwort :)
Wir haben keine Erfahrung mit der Bitdefender Box, aber eigentlich sollte es kein Problem geben. Wir raten allerdings, die TrutzBox im ersten Schritt zunächst erst mal parallel zur Bitdefender Box zu schalten.

Auch die Nutzung des Speedportrouters wird keine Probleme in Verbindung mit der TrutzBox darstellen.

Die TrutzBox wird lediglich per mitgelieferten Netzwerk-Kabel an Ihren Internet-Router (Speedport) angeschlossen und wirkt zunächst erst mal wie ein Router mit einem internen, sicheren und einem externen Netzwerk. Sie können für jedes Gerät entscheiden, ob es die TrutzBox nutzen soll oder nicht.
Falls es die TrutzBox nutzen soll, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, das Gerät mit der TrutzBox zu verbinden (Details hier im Handbuch: https://wiki.trutzbox.de/view/TrutzBox_ ... _verbinden):

1. Proxy-Mode: hierbei lassen Sie alle ihre Geräte unverändert am Netzwerk des Internet-Routers bzw. an der Bitdefender Box und tragen lediglich einen Proxy für die TrutzBox in dem Gerät ein (wie das geht ist recht einfach und ausführlich in unserem Handbuch beschrieben). Falls Sie den Firefox-Browser verwenden, würde dann nur Firefox durch die TrutzBox kontrolliert werden, andere Programme könnten weiter ungehindert Daten im Internet austauschen. Oder Sie tragen den Proxy in den Netzwerk-Einstellungen des Endgeräts ein, dann gehen alle Internet-Verbindungen des Netzwerk-Interfaces von diesem Gerät durch die TrutzBox.

2. Transparent-Mode: in diesem Fall schliessen Sie ein Gerät an das interne Netzwerk der TrutzBox an. Dazu hat die TrutzBox zwei interne Lan-Anschlüsse und optional das WLAN-Modul. Dann müssen alle Daten dieses Geräts durch die TrutzBox. In diesem Fall müssten Sie noch mal nachschauen, wie Sie die Bitdefender Box in diesem Netzwerk dazwischen schalten können.

Wir empfehlen anfangs erst mal mit nur einem Gerät im Proxy-Mode zu starten um erste Erfahrungen mit der TrutzBox in Verbindung mit der Bitdefender Box zu gewinnen, also alle ihre Geräte am Speedportrouter und Bitdefender Box zu belassen und nur auf einem Gerät den TrutzBox-Proxy zu konfigurieren.

Ihr TrutzBox Support