Support-Forum

Erstinstallation auf leerem SSD-Speicher

Probleme oder Fragen zur Installation und Registrierung.
Hallo,

ich bin neu hier und möchte demnächst das System Trutzbox benutzen.
Dazu habe ich zum selbst zusammenbauen die passende Hardware direkt beim Hersteller und hier das Paket "TrutzLegitimierung + TrutzServices (für Fremdhardware, 12 Monate)" bestellt.
Was ich leider im Trutzbox-Handbuch als auch hier im Forum nicht ersehen kann ist, wie erhalte ich die Systemsoftware und wie lässt sich diese auf einer leeren SSD-Karte installieren.
Eine bespielte SSD-Karte lässt sich zwar hier erwerben, diese ist mir mit 16 GByte Kapazität jedoch zu klein.

Vielen Dank schon einmal für passende Antworten.

Freundlichs Grüessli

peola
Hier ist beschrieben, wie man mit Hilfe eines 32GB grossen USB-Speicher-Sticks eine eingebaute SSD mit einem TrutzBox-Image beschreibt:
https://wiki.trutzbox.de/view/Main_Page ... en_der_SSD

Damit baut man zunächst einen Boot-USB-Stick. Wenn man dann die TrutzBox mit diesem Boot-Stick bootet, dann wird automatisch ein 16GB grosses Image auf das TrutzBox interne Speichermedium geschrieben (also auf die SSD). Der Boot-Stick kann nur 16GB der SSD ausnutzen. Wenn Sie eine grössere SSD haben, müssen Sie danach manuell die angelegten Partitionen selbst vergrössern um den gesamten Speicherplatz der SSD auszunutzen.

Um zukünftig aber auch automatisch beliebig grosse SSDs ausnutzen zu können, entwickeln wir gerade ein neues Image für den USB-Speicherstick, das die gesamte SSD beschreibt. Dieses Image für den USB-Speicherstick ist zwar noch nicht getestet, aber wenn Sie möchten, können Sie es hier downloaden und selbst testen. Das dann auf die SSD geschriebene TrutzBox-Image ist bei beiden USB-Speicherstick-Images das Gleiche (V69):

https://trutzbox.de/download/Tank_V69_dev_17.zip

Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Ihr TrutzBox Support
Hallo,

ich habe nun heute meine Hardware erhalten und den Beta-Installer gleich ausprobiert.
Ergebnis:
Die Box startet, der USB-Stick wird erkannt, jedoch wird endlos das Installationsmedium gesucht.
Ich dachte, es liegt eventuell daran dass meine SSD M-Sata MLC Phison (30 GB) im falschen miniPCI express Port steckt und steckte diese nach jedem fehlgeschlagenem Versuch in einen andere Port.
Das Symptom wechselte bei mittlerem Port darauf, dass der USB-Stick gar nicht mehr erkannt wurde und im linken Port sah es für wenige Sekunden danach aus, dass die Daten übertragen werden. Nur nach fünf Sekunden kam die Signalisierung wieder der dauerhaften SSD-Datenträgersuche.
Danach habe ich den USB-Stick wieder mit dem letzten offiziellen Installer bespielt und siehe da, das Gerät wurde ohne Probleme neu bespielt.
Die Version Tank_V69_dev_17.zip funktioniert Problemlos mit einer Kingston UV 500 SSD M-Sata (480 GB). Hier wird automatisch die gesamte Speicherkapazität der Karte übernommen.
Nach der Übertragung läuft die Installationsroutine dann wie bei einem Neugerät ab.
Insofern Problemlos!
Dafür DANKE!

Freundlichs Grüessli

peola
Wir haben eine neue Version des TankSticks hoch geladen, den man unter

https://trutzbox.de/download/Tank_V69_dev_18.zip

downloaden kann. Dieser Version ist auch noch im Test-Modus und noch nicht frei gegeben. Die sollte auch grosse SSD betanken können und das schneller als die vorherige Version.

Ihr TrutzBox Support